23.7.07

Lektion: Sprachlehre Showisch - Deutsch

Heute wollen wir ein paar Ausdrücke der Fernsehsprache "Showisch" lernen.

"Showisch" ist die Sprache, die grauenvolle TV-Profis in Sendungen verwenden, damit der Zuschauer nicht versteht, was sie wirklich denken. Es sind verschlüsselte Sätze, die in Wahrheit eine ganz andere Bedeutung haben.

Wir wollen heute die gängigsten Ausdrücke und Redewendungen aus dem Bereich der Quiz-, Spiel- und Musikshow lernen. Es sind alles Ausdrücke, die Showmoderatoren und Showstars verwenden.

Bei den folgenden Beispielen lesen Sie zuerst den Satz in Showisch, und dann die Übersetzung ins Deutsche.

Zum besseren Verständnis können Sie sich auch vorstellen:
Das sagt der grauenvolle TV-Profi.
Und: Das denkt der grauenvolle TV-Profi.

Moderator:
Das Publikum hier in der Stadthalle ist immer besonders gut.
Eine Ansammlung voller Schlaftabletten. Hallo, schon alle tot?

Fragen wir doch einfach mal unser Publikum.
Los, aufwachen und mit beiden Händen klatschen, Ihr Schlafsäcke!

Ich glaube unser Publikum will applaudieren.
Wird's heute noch was mit Klatschen?

Kann uns das unser lieber Regisseur Sascha einmal zeigen?
Sascha, wofür haben wir das eigentlich tausend Mal geprobt?

Auf den nächsten Gast freue ich mich besonders.
Wieder so 'ne Pfeife.

Unser Gast hat auch ein paar Wörter Deutsch gelernt.
Jetzt kommt wieder dieses "Guhtän Aabänd, Doitschlohnd. Isch liebä Eusch!" - Gesülze.

Ausländischer Showstar:
Guhtän Aabänd, Doitschlohnd. Isch liebä Eusch!
Ihr fallt immer wieder auf den gleichen Mist rein.

Das deutsche Publikum ist das beste.
Euch kann man alles erzählen.

Moderator:
Unser Gast würde gerne noch in der Sendung bleiben, aber er muss noch sein Flugzeug erreichen.
Länger hält er den unerträglichen Quatsch dieser Sendung nicht aus. Jetzt braucht er die Hotelbar.

Moderator zu einem Kandidaten, der ausgeschieden ist:
Vielen Dank für's Mitspielen!
Ab in die Garderobe, Du Versager.

Sie waren ein wunderbarer Kandidat!
Selten so 'ne Pfeife wie Dich in der Sendung gehabt.

Vielleicht klappt's ja beim nächsten Mal besser.
Du kommst durch kein Casting mehr.
 Moderator bei der Verabschiedung:
Sie waren ein zauberhaftes Publikum.
Ihr kapiert es nie.

Mit diesen Ausdrücken können Sie jetzt schon routiniert durch eine Quiz- , Spiel- oder Musikshow führen.

Das nächste Mal erfahren wir, warum wir die Fernsehsprache "Showisch " vor allem bei Carmen Nebel lernen können.

Keine Kommentare: