27.6.07

Lektion: Best of... Dieter Bohlen


Heute wollen wir lernen, wie es ist, von Dieter Bohlen gedemütigt zu werden.

Der Musikproduzent wird am kommenden Samstag in der Jury von "Let's Dance" (RTL) sitzen und Ute Lemper vertreten, die wegen eines Konzerttermins in Rostock sein muss. Für uns ist das eine Gelegenheit, ein "Best of Bohlen" zusammenzustellen und uns an einigen seiner hübschesten Kommentare aus "Deutschland sucht den Superstar" zu erfreuen:

Der Nachteil von dir ist, dass du keinen Vorteil hast.

Die Stimme, die du hast, reicht vielleicht zum Eier-Abschrecken.

Es waren viele Schlechte da. Du warst noch schlechter.

Wenn du bei mir im Keller singst, würden die Kartoffeln freiwillig geschält nach oben kommen.

Du bist wie eine Wolke. Wenn du dich verziehst, könnte es noch ein schöner Tag werden.

Du hast ein göttliches Problem: Der liebe Gott gibt einigen Frauen dicke Möpse, anderen eine schlechte Stimme. Und dir hat er nun mal eine schlechte Stimme gegeben.

Ich sah früher immer so aus, wenn meine Mutter mir Zäpfchen in den Hintern geschoben hat.

Wenn schlechte Stimmen fliegen könnten, wärst du ein Satellit.

Du bewegst dich wie ein angeschossenes Wildschwein.

Wenn ich meinem Hund eine Currywurst in den Arsch schiebe, dann macht er auch solche Geräusche wie du.

Das Positive an dir ist: Du kannst auch nichts mehr verlieren.

Das war noch lustig. Das nächste Mal lernen wir Sprüche, die richtig verletzen.

Keine Kommentare: