10.6.07

Begrüßung

Sie gehören ins Fernsehen. Natürlich, Sie! Warum auch nicht? Heutzutage ist jeder, aber auch wirklich jeder, im Fernsehen und sendet völlig unkontrolliert und schier unerträglich vor sich hin. Das wollen wir unterstützen und unterrichten deshalb hier, wie man herrlich-schreckliches Fernsehen macht.

Denn wie ein Günther Jauch oder eine Anne Will zu sein, ist leicht. Das kann jeder. Aber sich so dämlich wie eine Angelika Kallwass und sich so unerträglich wie ein Florian Silbereisen aufzuführen, will erst einmal gelernt sein. Auch eine Barbara Salesch hat einmal klein angefangen, bis sie dann gelernt hat, so dermaßen hochnäßig, herablassend und herrschsüchtig über ihre bescheuerte Lesebrille herab zu blicken, wie sie es jetzt tagtäglich meisterhaft praktiziert. Das ist die hohe Schule des herrlich-schrecklichen Fernsehens!

Mit dem nötigen Handwerkszeug können auch Sie das lernen. Und Sie werden sehen, schon nach ein paar Lektionen sind auch Sie fernsehtauglich und können Richter in einer Gerichtsshow, Volksmusik-Moderator und noch viel Schlimmeres sein. Dann auf zur ersten Lektion!

Keine Kommentare: